Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Die Wilhelma kriegt eine neue Elefantenwelt

    Thomas Krytzner
    Die Wilhelma will ihre Tierhaltung weiter verbessern und für die Besucherinnen und Besucher noch attraktiver werden. Finanzministerin Edith Sitzmann, Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin und Prof. Georg Fundel, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Wilhelma, habenkürzlich die Schritte zur Weiterentwicklung der Wilhelma vorgestellt. Als nächster großer Schritt ist eine...
    Weiterlesen...
  • Wie pflegt und hegt man Zitruspflanzen im eigenen Garten?

    Thomas Krytzner
    ...kommen die überwinterten Bäumchen, Pflanzen und Fruchtstämme wieder an den angestammten Platz im Garten. Wir haben uns auf die Suche nach den besten Tipps gemacht, wie man mit der richtigen Pflege den Zitrusfrüchten ein gutes Zuhause bietet und wie man lange Freude an den Pflanzen haben kann.
    Weiterlesen...
  • Die Azaleen in der Wilhelma sind in voller Pracht

    Thomas Krytzner
    ...Überall sprießt und gedeiht es und die Laune bei den Menschen steigt. Dies weckt die Lust auf Sonne und Garten. Im historischen Gewächshaus der Wilhelma begrüßen die bunten Blüten der Azaleen den Frühling.
    Weiterlesen...
  • Bärlauch - gesundes Küchenkraut

    Brigitte Schubert
    Im Frühjahr ziehen wieder viele Naturliebhaber mit kleinen Körbchen in der Hand durch unsere Wälder. Es ist Sammelzeit für ein nach Knoblauch duftendes Kraut - den Bärlauch. Doch was macht ihn so gesund? Welche Heilwirkung hat er? Wie kann er angewendet werden? Gibt es Verwechslungsgefahr oder gar Mythen und Legenden...
    Weiterlesen...
  • Die Gärten der Welt in Berlin

    Sylvia Haendschke
    ...Welt", eine 21 Hektar große Anlage im Berliner Stadtteil Marzahn-Hellersdorf, stellen ein einzigartiges Gartenkonzept dar, das originale Beispiele der Gartenkunst aus dem Orient, Europa und Asien zeigt. Gestalterisch werden die einzelnen Gärten unter anderem durch die Religion der jeweiligen Kultur des Landes geprägt.
    Weiterlesen...
  • Frauenmantel - mehr als nur ein typisches Frauenkraut

    Sylvia Haendschke
    ...Frauenbiss, Weiberkittel oder Milchkraut bekannt, ist ein mehrjähriges Rosengewächs, das gern im heimischen Garten angebaut wird. In der freien Natur ist er in Gräben, Fettwiesen sowie an Bachufern zu finden. Schon im 16. Jahrhundert stand die Pflanze in der Volksmedizin hoch im Kurs und galt als begehrtes Wundkraut. Auch wenn...
    Weiterlesen...
  • Luxusherberge für Insekten

    Steffen Rudolph
    Immer öfter findet man in Klein-, Schul-, Landschaftsgärten, Parks, an Feld- und an Waldrändern Insektenhotels. In den letzten Jahren erfreuen diese sich immer größerer Beliebtheit. Insektenhotels gibt es in verschiednen Größen und Formen, zum Aufstellen, hängend an Wänden oder Bäumen oder einfach irgendwo befestigt. Welche Aufgabe haben nun diese in...
    Weiterlesen...
  • Der Luisenpark – grüne Oase in der Arbeiterstadt Mannheim

    Gisbert Kühner
    Für Touristen hat die Arbeiterstadt Mannheim nur wenig zu bieten. Zumindest im Vergleich gesehen zum benachbarten Heidelberg. Historisch betrachtet verwundert das auch niemanden. Während Heidelberg im 2. Weltkrieg von den Amerikanern verschont blieb, stand im Zentrum Mannheims nach dem Bombenhagel kein Stein mehr auf dem anderen. In Heidelberg die komplett...
    Weiterlesen...
  • Wellness zwischen marmornen Göttern auf der Insel Ischia

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    Die Ischianer lieben eine gute Gastronomie, mit ihren exzellenten Kochkünsten wissen sie Gaumenfreuden zu bereiten. Feinfruchtige Weine werden dazu kredenzt und edle Obstliköre aus dem Reich des Bacchus. In dem schön angelegten "Giardini La Mortella" , der mit Weinlauben, Pavillons und Lotusblumen versehen ist , finden regelmäßig klassische Konzerte statt....
    Weiterlesen...
  • So verbannen Sie Unkraut umweltfreundlich aus dem Garten

    Bettina Schwarz
    Der eigene Garten ist für viele ein entspannendes Hobby - aber auch eines, das viel Zeit in Anspruch nimmt. Kaum ist das Blumenbeet vom Wildwuchs befreit, scheint bereits das nächste Unkraut zu sprießen. Mit dem Jäten kommt man kaum hinterher, doch auf Pestizide möchte man soweit wie möglich verzichten. Jetzt...
    Weiterlesen...