Longos, ein griechischer Redelehrer, befand sich jagend auf der ägäischen Insel Lesbos, als ihn im Heiligtum der Nymphen die malerische Darstellung einer Liebesgeschichte berührte. “Daphnis und Chloé“, eine Huldigung an die Schönheit der Natur, die Götter und Nymphen. Für die Menschen eine Fabel, die das Erwachen der Liebe samt ihren unlogischen und unerklärlichen Begleiterscheinungen erhellt. Für den französischen Choreographen Benjamin Millepied - ein Werk außerhalb der Zeit. [Weiterlesen...]

08.07.2017 14:50h Barocke Lustbarkeit in der Altlandsberger Schlosskirche
28.11.2016 21:10h Peter Pan fliegt durch die Berliner Komische Oper
14.07.2016 13:31h Das Meisterwerk „Tanz der Vampire“ zurück in Berlin!
26.04.2016 11:55h Ein Gespräch im Hause Stein über die Abwesenheit des Dichters Goethe
21.02.2016 23:11h Der gestiefelte Kater zieht auf dem Pfefferberg
18.08.2015 14:32h Die Geburt des Impressionismus, Kunst im Wandel
06.12.2014 14:39h Eine Ballettkomödie von Moliére im Schlossparktheater
09.06.2014 16:53h Der Berg der Wahrheit - Monte Verità
26.02.2014 16:37h Erotik aus Tausend und einer Nacht im Staatsballett Berlin
30.04.2013 21:40h Langlebig und energiesparend: richtigen Wandaufbau fürs Haus wählen